Roberto Capitoni

lÀsst die Zuschauer an den Geheimnissen seiner Familie, den Lebensweisheiten seines Onkels und seinen persönlichen Erfahrungen teilhaben. Diese reichen von ausgefallenen Pizzariabesuchen, einer Fahrt mit einem indischen Taxifahrer bis hin zu Pauschalurlaubern am Kofferband.
Doch es kommen ihm auch Zweifel an den geheimnisvollen GeschÀftsbeziehungen seiner Familie: Kann man mit einer Pizzeria wirklich so viel Geld verdienen, dass man sich protzige Ringe, Sportwagen und 5 Liter Haargel am Tag leisten kann? Wieso mischt Robertos Onkel immer nur zwei Eimer voll mit Beton und fÀhrt damit dann in Richtung Hafen? Und warum wird man im Beisein des Onkels an Polizeikontrollen ohne Probleme durchgewunken? Ein Abend im Auftrag des Paten!

www.capitoni.de

<<< zurĂŒck zur KĂŒnstlerĂŒbersicht